Ort: Gemeinden Sarogo und Guéré, Provinz Zoundwéogo, Burkina Faso

Um die Mahlzeiten der Schüler in den Schulkantinen ausgewogener zu gestalten, wurden unter Einbeziehung der Erkenntnisse aus dem Projekt Von Hecken durchzogene Familienfelder (HFF) auf dem Gelände einiger Schulen Gemüsegärten angelegt. Diese Gärten werden auch für Schulungszwecke für sowohl Schüler als auch Lehrer genutzt.

Allgemeines Ziel: Verbesserung der täglichen Nahrungsration jedes einzelnen Schülers

Spezifische Ziele:

  • Anbau von Gemüse in ausreichender Menge
  • Ausbildung der Schüler in Methoden des saisonunabhängigen Gemüseanbaus, der Kompostproduktion und Baumzucht sowie Einführung von nachhaltigen agrarökologischen Techniken

Dauer des Programms: das gesamte Schuljahr

Begünstigte: Schüler der Schulen in Sarogo und Guéré

Aktivitäten:

Morija unterstützt die Anlage eines Gemüsegartens, der von allen Beteiligten der Schule gepflegt wird (Schüler, Lehrer, Eltern):

  • Anlage des Gartens: Abstecken des Gebiets und Bau eines Rückhaltebeckens
  • Bewirtschaftung des Gartens: Säen der Gemüsesamen, Pflanzen der Bäume und Anlage des Komposthaufens

Ausbildung der Schüler in nachhaltigen Anbaumethoden