Morija(espace)
(Blanc)
Bouton Boutique

Willkommen



Zeitschrift  

  • Die Patenschaft hat Nourou gerettet
  • Portraitgalerie
  • Die Unterernährung bekämpfen
Zeitung November 2014

AGENDA

 

 Das Morija-Team wünscht Ihnen Frohe Festtage 2014!

Denke Sie dieses Jahr an solidarische Geschenke. 


Donnerstag dem 4. Dezember besuchte uns ein Strickerinnen-Team
Letzten Donnerstag, dem 4. Dezember haben wir im Gebäude von Morija Schweiz ein Team von sehr aktiven, freiwilligen liebevollen Strickerinnen empfangen. Sie haben uns warme Kleider und Decken für die unterernährten Kinder geschenkt. Denn wegen dadurch zahlreich erhaltenen Krankheiten frieren die Säuglinge oft, trotz der hohen Temperaturen.
Mittwoch, 3. Dezember: Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung
Anlässlich dieses Tages berichtet Morija von einem kleinen Jungen, der an einer schweren Kniemissbildung leidet. Wir möchten hier auf diesen Fall aufmerksam machen, um die Öffentlichkeit für die schweren Behinderungen in den südlichen Ländern, zu sensibilisieren – für Behinderungen oder Missbildungen, die man in Europa,wenn überhaupt, sehr selten antrifft...
Weiterlesen
Mittwoch, 19. November: Welttoilettentag
Wo würden Sie Ihre Notdurft verrichten, wenn Sie keine Toilette hätten?
Die Frage mag banal klingen. Doch wussten Sie, dass 2,4 Milliarden Menschen nicht einmal eine Latrine haben? Und dass Frauen und Mädchen kaum ihre Intimsphäre schützen können und beim Verrichten der Notdurft sogar Gefahr laufen, überfallen zu werden?
Weiterlesen
Sahelzone: Ernährungsunsicherheit nimmt zu
In der Sahelzone befinden sich 25 Millionen Menschen in einer prekären Ernährungslage. Diese Zahl hat sich seit Beginn dieses Jahres um 5 Millionen erhöht. Laut dem Amt für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten der Vereinten Nationen (OCHA) ist die Verschärfung der Situation insbesondere auf die Konflikte und die instabile Lage in der Zentralafrikanischen Republik, in Mali und im Nordosten Nigerias zurückzuführen.
Weiterlesen

Copyright 2014 - morija | Impressum | Kontakt