Kooperation und Partnerschaft

Morija setzt ihre Aktionen in Kooperation mit in den jeweiligen Einsatzländern vor Ort tätigen Organisationen um, die die Entwicklung ihres Landes voranbringen wollen. Die Unterstützung von Initiativen, die Förderung der Eigenständigkeit der Bevölkerung und der Ausbau von Kompetenzen bilden den Kern unserer Arbeit. Partnerschaften sind dynamische Beziehungen zwischen einzelnen Akteuren, die durch eine gemeinsame Motivation und Vision verbunden sind und zu dem Zweck eingegangen werden, eine Zusammenarbeit zu planen und zu realisieren, die klar definierten und vereinbarten Zielen folgt.

Projektmanagement

Unser Ziel sind langfristige soziale Veränderungen aus einer Perspektive der eigenständigen Entwicklung heraus.

Die aufgestellten Projekte sollen nach Möglichkeit 5 Grundkriterien entsprechen :

  • RELEVANZ : Angemessenheit der Ziele und Aktivitäten, die unternommen werden, um die ermittelten vorrangigen Bedürfnisse zu erfüllen.
  • WIRKSAMKEIT : Verhältnis zwischen den gesetzten Zielen und den erzielten Ergebnissen.
  • EFFIZIENZ : Verhältnis zwischen den erzielten Ergebnissen und den dafür aufgewandten Kosten und Ressourcen.
  • WIRKUNG : Herausstellung der positiven und negativen Auswirkungen des Projekts aus einer erweiterten Perspektive und ausserhalb des Einsatzfeldes des Projekts auf lange Sicht.
  • NACHHALTIGKEIT : Möglichkeit der Fortführung der positiven Ergebnisse über ihre zeitliche Beschränktheit hinaus, nach Abschluss des externen Eingriffs.