Pralinés der Solidarität: Eine gute Nachricht zu Ostern

Im März führte Morija zum ersten Mal die Aktion “Pralinés der Solidarität” durch. 950 Schülerinnen und Schüler der Orientierungsschule von La Tour-de-Trême engagierten sich bei dieser Solidaritätsaktion, um die Infrastruktur einer Schule in Sougou, Burkina Faso,…

Weiterlesen

Weltwassertag

Weltweit haben 2,1 Milliarden Menschen, also 30 Prozent der Weltbevölkerung, keinen Zugang zu Trinkwasser. Wegen des Klimawandels werden bis zum Jahr 2050 40 Prozent der Menschheit mit Wasserknappheit zu kämpfen haben. Deshalb ist das Motto,…

Weiterlesen

Einweihung des Medizinisch-Chirurgischen Zentrums (MCZ)

Am Samstag, 7. Oktober 2017 fand die offizielle Einweihung der neuen Gebäude zur stationären Aufnahme des Medezinisch-Chirurgischen Zentrums (MCZ) von Morija in Kaya statt. Durch die Erweiterung können von nun an 30 Prozent mehr Patientinnen…

Weiterlesen

Der Generaldirektor der Schule von Paalga, Eldad Kaboré

Eldad Kaboré wurde 1985 in Ouagadougou geboren, verbrachte aber seine ersten fünf Lebensjahre in Dänemark, wo seine Eltern Theologie studierten. Zurück in Burkina Faso macht er seine Matura und begann ein Medizinstudium in Ouagadougou. Nach…

Weiterlesen

Internationaler Tag der Frauen in ländlichen Gebieten

Frauen, die von der Feldarbeit leben, machen ein Viertel der Weltbevölkerung aus. In den ärmsten Regionen der Welt spielen sie eine wesentliche Rolle, denn sie garantieren, dass ihre Familien mit ausreichend Lebensmitteln versorgt werden. Neue…

Weiterlesen

Die Kantinen der beiden Schulen in Kandarzana

Das Dorf Kandarzana befindet sich 153 Km entfernt von Ouagadougou. Es gibt dort zwei Primarschulen, Kandarzana A und B. Der Grossteil der Bevölkerung lebt von der Landwirtschaft. Es hat nur sehr wenige Wasserstellen, keine Elektrizität…

Weiterlesen

Ausbildung der WASH Colibri Maurer im MCZ

Das Medizinisch-Chirurgische Zentrum (MCZ) von Kaya wächst. Da die Grenzen der Aufnahmekapazität erreicht sind, ist der Bau von neuen Gebäuden für eine Apotheke, ein Labor, einen Lagerraum sowie einige Spitalzimmer unerlässlich. Im Rahmen dieser Bauarbeiten…

Weiterlesen

Asséta, Begünstigte des HFF-Projekts

Asséta ist 29 Jahre alt und lebt mit ihrem Mann und ihren 3 Kindern in einem Dorf der Gemeinde Nobéré. Wie die meisten Familien dieser Region lebt der Haushalt von der Landwirtschaft. Im Allgemeinen fehlt…

Weiterlesen